/Tasting/,  #live,  Weinbar

TASTING#19: Ahr | VDP-Weingut Burggarten

Durch die erste VDP.Weinbörse nach Corona diese Woche in der Mainzer Rheingoldhalle haben wir noch ein kurzfristiges Live-Tasting bei uns in der Dreizehn Weinbar am 05. Mai reinbekommen. Und wir freuen uns wahnsinnig, das hierzu die liebe und gebürtige Kölnerin Simona Kruse vom VDP-Weingut Burggarten aus Heppingen bei Bad Neuenahr die Weine persönlich bei uns vorstellen wird.

Wie ihr nur zu gut wisst haben die Ahrwinzer mit der Jahrhundertflut eine harte und existenzbedrohende Zeit hinter sich gebracht, die noch lange nicht vorüber ist. So auch die Familie Schäfer vom Weingut Burggarten. Wie wir in Mainz live erleben konnten, haben sie sich davon aber absolut nicht den Humor und die Lebensfreude verderben lassen.

Aber natürlich brauchen sie, wie alle Kollegen an der Ahr, nach wie vor unsere Unterstützung. Am einfachsten und besten in dem wir ihren Wein trinken! Und das machen wir doch nur zu gerne, insbesondere wenn wir das mit der herzlichen und charmanten Betreuung von Simona machen können. Und zwar mit einem Sekt, drei VDP.Ortsweinen und zwei VDP.GroßeLagen.

Das Weingut

Das Weingut Burggarten wurde im Jahr 1920 von Peter-Josef Schäfer gegründet. 2018 übernahmen dessen Urenkel Paul Michael, Heiko und Andreas Schäfer das gut von ihrem Vater Paul-Josef und seiner Frau Gitta. Das Gut bewirtschaftet etwa 14 Hektar Rebfläche in den Lagen Heimersheimer Burggarten, Neuenahrer Schieferlay, Neuenahrer Sonnenberg und Ahrweiler Ursulinengarten, auf denen neben Spät- und Frühburgunder-Reben auch weiße Burgundersorten gedeihen. Sie werden allesamt mit integriertem Pflanzenschutz bewirtschaftet. 2019 wurde das Weingut als 197. Mitglied in den Verband der Prädikatsweingüter (VDP) aufgenommen. Damit ist der Betrieb das siebte Weingut an der Ahr, das den VDP-Adler als Qualitätssiegel auf sämtlichen Flaschen führen darf. Während sich Paul Michael Schäfer überwiegend um den Keller und das Marketing kümmert, findet man Heiko Schäfer meist im Weinberg. 

Die Wein

  • Spätburgunder Rose Brut
  • 2022er Heimersheimer Blanc de Noir
  • 2019er Heimersheimer Spätburgunder
  • 2019er Walportsheimer Spätburgunder
  • 2019er Heimersheimer Burggarten Spätburgunder GG
  • 2019er Walporzheimer Kräutergarten Spätburgunder GG

Das Menü

  • Spargel-Rhabarbersalat mit mariniertem Viktoriabarsch
  • Waldpilz-Variation mit gratiniertem Ziegenkäse
  • Filet vom Iberic-Schwein auf Waldbeeren-Graupenrisotto

Am Donnerstag geht es um 19 Uhr los.
Beim TASTING-Ticket sind die 6 Weine und ein passendes Flying Menü in 3 Gängen enthalten, natürlich auch mit Tischreservierung.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.