/Tasting/,  #hybrid,  Weinbar,  zuhause

TASTING#18: Neusiedlersee & Traisental

Mit unserem letzten Tasting vor der Sommerpause könnt ihr auch wieder live in Lindenthal teilnehmen und wir gehen mal wieder ins schöne Österreich. Hierzu haben wir uns einen der “Jungen Wilden” von Österreich Matthias Altmann aus dem kleinsten Anbaugebiet Traisental und das Familienweingut Salzl aus Illmitz am Neusiedlersee im Nordburgenland eingeladen. Das erste Mal habt ihr bei dem Tasting auch wieder die Möglichkeit live bei uns in der Weinbar am Tasting teilzunehmen.

Die Weingüter:

Genuss, das ist für Familie Salzl ein gutes Glas Wein, das die Wärme, die Lebensfreude und die Einzigartigkeit des Seewinkels widerspiegelt. Das burgenländische Illmitz ist nicht nur Heimat der Salzls, auch ihre Reben wachsen hier am Nationalpark Neusiedler See, in einer Welterbe-Region. Für Christoph Salzl ist dies Verpflichtung, Auftrag und Ehre zugleich, denn Heimat bedeutet für die Salzls nicht nur, hier zu leben, sondern dieses Privileg aus vollem Herzen zu schätzen und zu schützen. Drei Generationen arbeiten mit viel Erfahrung und noch mehr Herzblut daran, guten Wein voll Leidenschaft zu keltern. Aushängeschild ist zwar der Regionalmatador Zweigelt, aber Salzl ist auch für weitere nationale und internationale Sorten in Weiß, Rot und Süß bekannt und geschätzt. Und auch regelmäßig mit Höchstpunkten ausgezeichnet. www.salzl.at

Wein aus Leidenschaft, das ist Matthias’ Motto. Winzer zu sein ist für ihn nicht nur ein Job, sondern eine Lebenseinstellung. Aufgewachsen in dem elterlichen Mischbetrieb in Trasdorf mit dem klaren Fokus auf Ackerbau und Viehzucht, hatte er zunächst wenige Berührungspunkte mit dem Weinbau. Seine Weinbauausbildung und seine Erfahrungen in den besten Weinbetrieben Österreichs haben sein Interesse am Weinbau geweckt. Weinmachen bedeutet für Matthias Arbeiten mit der Natur. Was das bedeutet hat er nicht nur beim Bioweingut OTT in Österreich, sondern auch in einem der besten Bioweingüter in Neuseeland (TWR Wines) gelernt. Schonende nachhaltige Bewirtschaftung des Weingartens ist ihm daher sehr wichtig. Dünger und Herbizide sind für Matthias ein absolutes No Go. Im Keller lautet das Motto den Wein werden lassen. Vielschichtige, unfiltrierte, unbehandelte Weine mit großem Lagerpotential sind das Ergebnis. www.winzerhof-altmann.at

Die Weine:

Das Menü:

Online-Tasting zuhause:

Hybrides Bar-Tasting:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.